Zur Startseite Peter Lehmann - CrossTriathlet

Zur Startseite Peter Lehmann - CrossTriathlet

Alle zufrieden nach den Bergintervallen


Endlich wieder Malle

29.03.2022

Das erste Trainingslager für diese Saison ist Geschichte. Zuletzt war ich im Jahr 2019 auf Mallorca, um wichtige Kilometer für die anstehende Saison zu sammeln. Die letzten beiden Jahre gestalteten sich aus bekannten Gründen eher reisefrei. Umso größer war die Vorfreude endlich wieder auf der Balearen-Insel zu trainieren. Auch in diesem Jahr ging es für uns ins Viva Blue in Alcudia, wo uns schon seit einigen Jahren perfekte Trainingsbedingungen erwarten. Ein gut geheizter 25m Outdoorpool, ein Athletikraum, ein großer Radkeller und natürlich hervorragendes Essen waren für 10 Tage für uns vorbereitet.
10 Tage lang konnte ich mich nur auf Aufstehen, Trainieren, Essen, Trainieren, Essen, Trainieren, Essen und Schlafen konzentrieren. Die kleine Trainingsgruppe bestand in diesem Jahr aus Basti, Robin, Christian, Emily und Andre, welche sich alle unterschiedlich lang im Hotel aufhielten. Unser Tagesablauf startete meistens mit einer 1-1,5h Laufeinheit vor dem Frühstück. Über dem Mittag ging es dann für 3-5,5h aufs Rad und der Tag endete mit einer 4-5km langen Schwimmeinheit.
Die Vorbereitung fürs Trainingslager lief, wie schon das gesamte Jahr 2021, eher zäh und mir fehlte durch die vielen Wettkampfausfälle und immer wieder stark einschränkenden Maßnahmen auch die Motivation. Umso erstaunter war ich, dass doch alle Einheiten zur vollsten Zufriedenheit von Trainer Ben und mir durchgezogen werden konnten. Auch die Leistungsdaten in allen 3 Disziplinen stimmen mich doch sehr optimistisch, was die anstehende Saison angeht. Auch wenn das Wetter dieses Jahr leider nicht besonders mitgespielt hat und wir auch mal eine Dusche auf dem Rad genommen haben, konnten alle Einheiten vollständig absolviert werden. Besonders schön war auch in diesem Jahr wieder unsere lange Radausfahrt entlang der Westküste durch das Tramuntana-Gebirge, welche sogar mal Sonne und blauen Himmel bot. Innerhalb der 10 Tage wurden 37,5km im Wasser, 740km auf dem Rad mit 10.000 Höhenmetern und 103 km zu Fuß absolviert. Trotz des Wetters hatten wir immer gute Laune im Gepäck, wie die Galerie beweist.
Am Sonntag ging es dann zurück nach Hause. Unser Rückflug brauchte uns bereits 09:30Uhr nach Dresden und so konnte ich, zwar ziemlich müde durch die Zeitumstellung, noch eine lange 4h Radeinheit zusammen mit Basti absolvieren.
Insgesamt bin ich mit dem Trainingslager sehr zufrieden. Darauf lässt sich jetzt aufbauen und hoffentlich eine erfolgreiche Saison starten! Was dieses Jahr alles auf meiner Agenda steht werde ich auch bald veröffentlichen, bleibt also gespannt ;-)



copyright by
peter lehmann - crosstriathlet - 2022

+49 15224026349


Datenschutz Kontakt Impressum
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zusätzliche Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.